Diana Hochgräfe - Autorin & Mentorin  
Träume nicht dein Leben, sondern lebe deinen Traum!

Allgemeine Geschäftsbedingungen Mentoring und Online-Kurse

1. Allgemeines

1.1 Diana Hochgräfe führt Mentoring und Beratung gemäß den hier aufgeführten Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) durch. Mit der Beauftragung gelten diese Bedingungen vom Auftraggeber bzw. Klienten als angenommen, sofern dieser nicht unverzüglich widerspricht. Weitere oder abweichende Vereinbarungen sind nur verbindlich, wenn sie zuvor schriftlich bestätigt werden.

1.2 Die von Diana Hochgräfe abgeschlossenen Verträge sind Dienstverträge, sofern nicht ausdrücklich etwas anderes vereinbart wird. Gegenstand des Vertrages ist daher die Erbringung der vereinbarten Leistungen, nicht die Herbeiführung eines bestimmten Erfolges.

2. Vertragsabschluss

2.1 Angebote auf dieser Webseite oder in jeglicher anderer Form (mündlich oder schriftlich) sind freibleibend und unverbindlich. Die Annahme dieses Angebots durch den Klienten kann telefonisch, per E-Mail oder online durch zur Verfügung gestellte Bestellsysteme erfolgen.

2.2 Erst wenn Diana Hochgräfe die Annahme des Angebots bzw. die Anmeldung per E-Mail (oder in anderer schriftlicher Form) bestätigt, kommt es zu einem verbindlichen Vertragsschluss. Alternativ kommt ein Vertrag über online zur Verfügung gestellte Bestellsysteme zustande, sobald eine automatisch generierte Bestätigungs-Email an den Klienten versandt wird.

2.3 Sofern eine Buchung über ein Online-Bestellsystem erfolgt, gelten ergänzend dessen Allgemeine Geschäftsbedingungen.

3. Zahlungsmodalitäten 

3.1 Sämtliche Zahlungen sind sofort nach Erhalt der Rechnung fällig, falls nichts anderes schriftlich vereinbart wird. Ist ein Fälligkeitstermin angegeben, so kommt der Klient bereits durch Versäumung dieses Termins in Verzug.

3.2 Sofern die Buchung über Elopage erfolgt, gelten die Zahlungsmodalitäten von Elopage.

3.3 Ratenzahlungen

Ratenzahlungen sind, sofern schriftlich vereinbart, möglich. Ratenzahlungen bedeuten lediglich einen Zahlungsaufschub eines Teilbetrags des vollständig geschuldeten Betrages. Eine Stornierung eines Gesamtangebots ist nicht möglich.

4. Zur Verfügung gestellte Inhalte und Unterlagen

4.1 Nutzung von digitalen Produkten und Verwendung von Unterlagen 

Im Rahmen des Mentoring stellt Diana Hochgräfe ihren Klienten PDF-Dateien und gegebenenfalls auch Audio- und Videodateien zur Verfügung. An diesen Dateien erwirbt der Klient kein Eigentum, sondern lediglich ein einfaches, nicht übertragbares und vor vollständiger Zahlung der Vergütung widerrufliches Recht zur Nutzung der angebotenen Inhalte zum eigenen Gebrauch. Sofern eine anderweitige Nutzung vom Klienten gewünscht wird, ist eine gesonderte Vereinbarung notwendig. Die Inhalte der Dateien darf der Klient weder inhaltlich noch redaktionell ändern und sie nur für den eigenen Gebrauch kopieren. Eine Weitergabe der Inhalte (Texte, Audios, Videos) an Dritte ist unzulässig. Die entgeltliche oder unentgeltliche Weitergabe der Inhalte, deren Einstellen ins Internet oder anderen Netzmedien oder jegliche andere Art der kommerziellen Nutzung sind ebenfalls unzulässig, soweit dem nicht ausdrücklich und schriftlich durch Diana Hochgräfe zugestimmt wurde. 

4.2 Pflichten des Klienten, Vertragsverletzung

Der Klient darf die zur Verfügung gestellten Unterlagen und Dateien nur sachgerecht nutzen. Er verpflichtet sich insbesondere, Aufzeichnungen und Unterlagen nicht rechtsmissbräuchlich und nicht im Widerspruch zu diesen AGB zu nutzen. Diana Hochgräfe behält sich vor, bei Verdacht auf missbräuchliche Nutzung oder einer wesentlichen Vertragsverletzung dieser nachzugehen und entsprechende Vorkehrungen zu treffen. Dies gilt mindestens bis zu dem Zeitpunkt, an dem der Verdacht ausgeräumt werden kann. Bei schwerwiegenden Verstößen ist Diana Hochgräfe außerdem berechtigt, das Vertragsverhältnis fristlos zu kündigen. Der Klient hat einen aus einer von ihm zu vertretenden Pflichtverletzung resultierenden Schaden zu ersetzen.

5. Vereinbarte Termine und Absagen

5.1 Vereinbarte Termine können bis 24 Stunden vor dem vereinbarten Termin vorschoben werden. Dies muss schriftlich (z. B. per E-Mail) erfolgen. Der Ersatztermin ist innerhalb von 14 Tagen nach dem ursprünglichen Termin wahrzunehmen, es sei denn, dies ist aus besonders schwerwiegenden Gründen (beispielsweise lang anhaltende, schwere Erkrankung) nicht möglich.

5.2 Diana Hochgräfe behält sich vor, Termine ohne Angabe von Gründen abzusagen oder zu verschieben. Der Auftragnehmer wird darüber rechtzeitig informiert und erhält bereits getätigte Zahlungen vollständig zurück, sofern kein Ersatztermin vereinbart wird. Weitere Entschädigungen können nicht geltend gemacht werden.

6. Urheberrechte/Nutzungsrechte

Die Teilnahme am Mentoring und Online-Workshops dient der eigenen Schulung des Teilnehmers. Daher ist dieser durch die Teilnahme grundsätzlich nicht berechtigt, die vermittelten Inhalte in eigenen Seminaren weiterzugeben. Das Urheberrecht von Diana Hochgräfe ist zu achten.

7. Haftung

Die Informationen in den zur Verfügung gestellten Dateien und während der Beratungen sind durch Diana Hochgräfe sorgfältig erwogen und geprüft. Bei der Tätigkeit von Diana Hochgräfe handelt es sich um eine reine Dienstleistungstätigkeit. Eine Haftung wird daher ausgeschlossen. Die elektronische Übertragung jeglicher Daten erfolgt auf Gefahr des Klienten.


8. Mitwirkungspflicht des Auftraggebers

Die Beratung erfolgt auf der Grundlage der zwischen Diana Hochgräfe und dem Klienten geführten vorbereitenden Gespräche. Das Mentoring beruht auf gegenseitigem Vertrauen. Eine Garantie über das Erreichen der definierten Ziele oder des gewünschten Erfolges kann Diana Hochgräfe nicht übernehmen. Für das Ausmaß des erzielten Erfolges und die persönliche Veränderung ist der Klient  selbst verantwortlich, ebenso für seine körperliche und geistige Gesundheit während der Zusammenarbeit.

9. Verschwiegenheitspflicht

Diana Hochgräfe verpflichtet sich, während der Dauer des Mentoring bzw. der Online Kurse und auch nach deren Beendigung über alle persönlichen sowie beruflichen Belange ihrer Klienten absolutes Stillschweigen zu bewahren und Informationen nicht an Dritte weiterzugeben.

10. Datenschutz

10.1. Diana Hochgräfe verarbeitet personenbezogene Daten des Klienten zweckgebunden und gemäß den gesetzlichen Bestimmungen.

10.2. Die zum Zwecke des Vertragsabschlusses angegebenen persönlichen Daten (Name, Anschrift, Geburtsdatum, Email-Adresse, Zahlungsdaten) werden von Diana Hochgräfe ausschließlich zur Vertragsabwicklung und Vertragserfüllung verwendet. Diese Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben, vorbehaltlich denen, die am Buchungs-, Auslieferungs- und Zahlungsvorgang beteiligt sind.

10.3. Der Klient hat das Recht, auf Antrag unentgeltlich Auskunft über die personenbezogenen Daten zu erhalten, die von Diana Hochgräfe über ihn gespeichert wurden. Des Weiteren hat er das Recht auf Berichtigung unrichtiger Daten, sowie auf Sperrung und Löschung seiner personenbezogenen Daten, insofern dem keine gesetzliche Aufbewahrungspflicht entgegensteht.

10.4. Weitere Informationen über Art, Umfang, Ort und Zweck der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung der erforderlichen personenbezogenen Daten sind in der Datenschutzerklärung nachzulesen.

11. Erfüllungsort und Gerichtsstand

Erfüllungsort und Gerichtsstand ist der Unternehmenssitz von Diana Hochgräfe. Die Vertragssprache ist deutsch.


Hamburg, September 2020

Bei Fragen zu den AGB wenden Sie sich bitte an info@diana-hochgraefe.com.







 
E-Mail
Anruf
Infos